stefanie stuhldreier

FRACHT (Nautisches Denken I-IV) von Ulrike Syha

Österreichische Erstaufführung

Theater Drachengasse Wien

Regie: Katrin Schurich    Ausstattung: Stefanie Stuhldreier

Es spielen: Rolf Schwab, Michael Smulik, Alexandra Maria Timmel, Nicola Trub

17.Jänner - 19. Februar 2011, Di-Sa um 20 Uhr

 

Grelle und schrille Jagd

Die Ausstatterin Stefanie Stuhldreier entfesselt eine wahre Kostüm - und Perückenschlacht und Regisseurin Katrin Schurich treibt gekonnt mit entsetzen Scherz. Grell und schrill jagt sie eine Gesellschaft durch das Geschehen, die kein Miteinander mehr kennt...ein bravourös präsentierter Zerrspiegel, der einem brillianten Schauspielerquartett alle Möglichkeiten bietet, zu verstören und Lachen auszulösen, das einem im Hals stecken bleibt.

WIENER ZEITUNG, 19.01.2011

...Regisseurin Katrin Schurich hat all das in der exzellenten Ausstattung von Stefanie Stuhldreier herrlich überdreht und mit vielen Kostüm-und Perückenwechseln in Szene gesetzt. Perfekt wird das Leben in einer globalisierten, schrägen, leicht irrsinnigen Welt persifliert. Gespielt wird fabelhaft.sehenswert.

KURIER, 21.01.2011

Kapitalismus-Kabarett, aber eines mit Schmiss.

DER STANDARD, 19.01.2011

bühne raum kostüm   |  news   |  referenzen   |  lebenslauf   |  raum/bühne   |  kostüme   |  fotos   |  kontakt   |  links